Fachportal von Sandoz Pharmaceuticals AG Fachportal
Fach E-Shop Login Fach E-Shop Login

Osteoporose

Von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird sie als eine der 10 weltweit bedeutendsten Krankheiten eingestuft. Weil der Anteil von einem älteren Mensche an der weltweiten Bevölkerung immer mehr zunimmt, kommt es auch zu immer mehr Knochenbrüchen, die auf Osteoporose zurückgehen. An die 80 % der Erkrankten sind Frauen, was vor allem auch mit der hormonellen Umstellung in den Wechseljahren zusammenhängt.


Die Osteoporose entwickelt sich schleichend, beschwerde- und schmerzlos. Die Spätfolgen sind dann umso gravierender. Ein extrem erhöhtes Risiko von Knochenbrüchen selbst bei nur kleinsten Belastungen, gebrochene Wirbelkörper, die zum Rundrücken (auch Witwenbuckel genannt) führen und chronische Schmerzen.

 

Aber die Chancen stehen heute bestens, der Osteoporose vorzubeugen, oder eine bereits bestehende Erkrankung zu diagnostizieren und wirksam therapieren zu lassen. In dieser Broschüre haben wir Ihnen dazu das Wichtigste zusammengefasst und nennen Ihnen auch Quellen/Anlaufstellen für weiterführende Informationen. Den Schwerpunkt legen wir auf das, was Sie selbst am besten beeinflussen können – die richtige und rechtzeitige Vorbeugung.